7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
30 Millionen Euro extra für Busse und Bahnen

Verkehr im Norden 30 Millionen Euro extra für Busse und Bahnen

Schleswig-Holstein startet eine neue Bahnoffensive. Mit Blick auf zusätzliche Bundesmittel kündigte Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Dienstag eine ganze Reihe von Nahverkehrsprojekten an, um mehr Menschen für Bahn und Bus zu begeistern.

Voriger Artikel
Mehrere Verletzte bei Unfallserie auf der A 23
Nächster Artikel
Hein Schönberg: Zurück vom Abstellgleis

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD): „Wir können uns mehr Bahn- und Busangebote für Schleswig-Holstein leisten.“

Quelle: Ulf Dahl (Archiv)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulf B. Christen
Landeshaus-Korrespondent

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Schleswig-Holstein hat die Weichen in der Bahnpolitik richtig gestellt. Die Streckennetze wurden früher als in anderen Bundesländern ausgeschrieben und die Minderausgaben klug in den Ausbau des Zugangebots investiert. Diesen Erfolgskurs setzt Verkehrsminister Reinhard Meyer fort.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3