18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Tochter hält Stiefvater für Täter

Vermisste Familie aus Drage Tochter hält Stiefvater für Täter

Vor fast einem Jahr verschwanden Sylvia Schulze und ihre Tochter Miriam (12). Stiefvater Marco (41) beging offenbar Selbstmord und wurde kurze Zeit später tot aus der Elbe geborgen. Von Sylvia Schulze und ihrer Tochter fehlen weiterhin jede Spur. Nun äußerte sich Sylvias ältere Tochter Sandra. 

Voriger Artikel
Jäger warnen vor Wilderei im Norden
Nächster Artikel
Bewährungsstrafe für die Mutter

Die Spur von Mutter und Tochter verliert sich am Mühlenteich in Buchholz.

Quelle: Philipp Schulze/ dpa (Archiv)

Drage. Nach einem Bericht im Hamburger Abendblatt hält sie es für möglich, dass ihr Stiefvater Marco die beiden umgebracht haben könnte. Er habe ihrer Aussage nach ein Alkoholproblem gehabt und seinen Zweitjob als Lkw-Fahrer zuvor verloren, weil er wegen Trunkenheit am Steuer erwischt worden war. Der 41-Jährige hätte ihrer Ansicht nach auch die Möglichkeit gehabt, die beiden verschwinden zu lassen. Wie die ältere Tochter weiter sagte, habe Marco in einer Chemiefabrik gearbeitet. Damit sei er an Substanzen heran gekommen, die dafür sorgen könnten, dass jemand "richtig" verschwindet. Die 25-Jährige sagte über ihren Stiefvater, dass er zu Lebzeiten der fürsorglichste Vater gewesen sei, den man sich habe vorstellen könnne. Die Spur von Mutter und Tochter verliert sich am Mühlenteich in Buchholz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Notfälle

Erneut hat die Polizei am Elbufer nach der vermissten 43-Jährigen aus Drage und ihrer zwölfjährigen Tochter gesucht. Die Beamten durchkämmten einen Uferabschnitt bei Geesthacht auf der schleswig-holsteinischen Seite, fanden aber nichts.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3