13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verwahrloste Kühe: Ex-Milchbauer vor Gericht

Prozess Verwahrloste Kühe: Ex-Milchbauer vor Gericht

Wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz muss sich seit Montag ein ehemaliger Milchbauer aus Dithmarschen vor dem Amtsgericht Meldorf verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, seine mehr als 700 Kühe vernachlässigt zu haben.

Voriger Artikel
UKSH-Patienten klagen über Notaufnahme
Nächster Artikel
Wenn der Zapfhahn noch im Auto steckt

Ein ehemaliger Milchbauer steht vor Gericht. Er soll seine Tiere vernachlässigt haben.

Quelle: Arne Dedert/dpa (Symbolfoto)

Meldorf/Süderheistedt. Bei einer Razzia im Dezember 2014 musste ein Tierarzt fünf Tiere noch vor Ort einschläfern, 47 weitere benötigten dringend medizinische Hilfe. Das Kreisveterinäramt hatte den Hof des Mannes zuvor schon mehrfach kontrolliert und Mängel bei Tierhaltung und Umweltschutz festgestellt.

Der Bauer soll die Auflagen jedoch nicht erfüllt haben. Der Angeklagte schwieg zu den Vorwürfen. Das Gericht muss daher in einem Indizienprozess zu einem Urteil finden. Wegen eines erfolgreichen Befangenheitsantrags der Verteidigung gegen eine Sachverständige war der Prozess in einem ersten Anlauf im Oktober 2015 geplatzt. Das Verfahren wird am 2. Mai fortgesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3