15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrer stirbt nach Unfall

Viel zu schnell Fahrer stirbt nach Unfall

Bei einem Unfall auf der Klanxbüller Straße bei Niebüll (Landkreis Nordfriesland) ist ein Mann gestorben.

Voriger Artikel
Dachstuhl brannte ab
Nächster Artikel
Hamburg: Senat stärkt Verfassungsschutz

Bei einem Unfall in Nordfriesland ist der Fahrer gestorben.

Quelle: Ulf Dahl

Harrislee/Niebüll. Der 44-Jährige kam am Sonnabendmorgen wegen vermutlich erheblich überhöhter Geschwindigkeit mit dem Auto von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Sein Wagen prallte gegen einen Baum und überschlug sich mehrmals. Der Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er starb.

Von lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3