21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zeugen nach sexuellem Übergriff gesucht

Wacken 2015 Zeugen nach sexuellem Übergriff gesucht

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine Frau im Rahmen des Wacken-Open-Airs hat die Itzehoer Kripo die Ermittlungen übernommen und sucht nun dringend nach Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können.

 

  

Voriger Artikel
Im Dienst der Seehunde
Nächster Artikel
Explosionen in ehemaligem Hochbunker

Nach einem sexuellen Übergriff beim Wacken 2015 sucht die Polizei nach Zeugen.

Quelle: dpa

Wacken . Laut derzeitigen Erkenntnissen hat sich der Vorfall von Mittwoch auf Donnerstag gegen Mitternacht zugetragen. Zu der Zeit befand sich die Geschädigte ohne Begleitung auf der Hochdonner Straße aus Wacken kommend in Richtung Hochdonner Fähre. In Höhe des dortigen WOA-Parkplatzes hat eine männliche Person sie in einen Graben gezogen, wo es dann zu der Tat kam. Schließlich eilte eine Gruppe mehrerer Personen der Frau zu Hilfe, so dass der Täter von ihr abließ und flüchtete.

Eine Beschreibung von dem Beschuldigten liegt der Polizei nicht vor. Allerdings gibt es Angaben zu den Helfenden: einer von ihnen soll laut Angaben der 21-Jährigen ein neongrünes T-Shirt getragen haben, einige Zeugen seien im Anschluss an die Hilfsaktion gemeinsam in einem roten VW-Passat davon gefahren. Die Ermittler bitten nun darum, dass sich die Mitglieder der beschrieben Gruppe oder sonstige Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, bei der Polizei unter der Telefonnummer 04821 - 6020 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3