16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Drogen beim Wacken Open Air sichergestellt

Bilanz Drogen beim Wacken Open Air sichergestellt

Bei insgesamt 13 Wacken-Besuchern hat der Zoll in der vergangenen Woche Drogen sichergestellt. In einem Rucksack entdeckten sie 30 Gramm Marihuana und 17 Gramm Amphetamine.

Voriger Artikel
Verdienstorden für Generalkonsul
Nächster Artikel
Tanklaster verlor ätzende Flüssigkeit

Die Drogen waren laut Bilanz des Kieler Zollamts vom Dienstag in Kunststoffbeuteln aufbewahrt.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Nienbüttel. Die Drogen waren laut Bilanz des Kieler Zollamts vom Dienstag in Kunststoffbeuteln aufbewahrt und für den Eigenbedarf gedacht gewesen. Sie wurden beschlagnahmt.

Die Beamten kontrollierten gemeinsam mit der Landespolizei alle Festivalgänger auf Waffen, Drogen und andere verbotene Gegenstände. Das jährliche Wacken Open Air ist das größte Heavy-Metal-Festival Deutschlands - dieses Jahr feierten dort über 80 000 Menschen.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3