16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Walkadaver vor Sylt angespült

List Walkadaver vor Sylt angespült

Vor der Insel Sylt ist ein stark verwester Walkadaver angespült worden. Es fehlte der Kopf, die Haut sei aufgerissen gewesen. Die Seenotretter vermuten, dass es sich um einen Zwergwal handelt.

Voriger Artikel
27-Jähriger wirft Paletten und Säcke auf Gleise
Nächster Artikel
Bahn-Nahverkehr wächst in Schleswig-Holstein

In der Nähe des "Erlebniszentrums Naturgewalten" wurde der Walkadaver angespült.

Quelle: khe (Archiv)

List. Der Walkadaver trieb nach Informationen von NDR.de/sh zuerst im Lister Tief zwischen der Insel Sylt und Dänemark. Später wurde er in der Nähe des Erlebniszentrums Naturgewalten an der Nordspitze der Insel angespült. Entsorgt werden soll der Kadaver vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN). Frühester Termin dafür ist Mittwochmorgen. Der Kadaver ist etwa sieben Meter lang und vermutlich fünf Tonnen schwer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3