17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Wechselhaftes Wetter zur Ferienzeit

Ausblick Wechselhaftes Wetter zur Ferienzeit

Ganz Deutschland hat Ferien, doch die Aussichten auf passendes Urlaubswetter sind trüb. Der Wochenend-Mix aus Grau und Blau geht auch in den nächsten Tagen weiter. Es drohen kräftige Regenschauer, teilweise aber auch ein wenig sommerliche Temperaturen und Unwetter.

Voriger Artikel
Mit schmutzigen Spielen für die saubere Sache
Nächster Artikel
Sexualstraftäter zu mehrjähriger Haft verurteilt

Zum Wochenende hin stehen die Chancen gut, sich in einen Strandkorb zu legen.

Quelle: Axel Heimken/dpa

Offenbach. Die Vorhersage lasse „keine Urlaubsstimmung in heimischen Gefilden aufkommen“, stellte Meteorologe Christoph Hartmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Sonntag fest. Die Sonne scheint zu Wochenbeginn im Norden und Süden zumindest stundenweise, und es bleibt meist trocken. Mit bis zu 27 Grad wird es im Süden zunächst wieder sommerlich-warm, während die Werte auf Sylt nur 19 Grad erreichen.

Im Laufe der Nacht zum Dienstag beginnt es dann im Norden zu regnen. Die Niederschläge ziehen der Vorhersage zufolge langsam südwärts. Dort bestehe trotzdem Hoffnung „auf zwei oder drei niederschlagsfreie Tage“. In den anderen Regionen gehört der Regenschirm täglich ins Gepäck. In Kiel ist mit Temperaturen zwischen 20 und 22 Grad zu rechnen - doch bis auf Freitag ist jeweils Regen angesagt.

Quer durchs Land sinken die Temperaturen auf mäßige Werte knapp über 20 Grad. Nur der Donnerstag könnte ein deutschlandweiter Sommertag werden, an dem die Thermometer zwischen Nordsee und Alpen 25 Grad und mehr anzeigen. In Süddeutschland kann es sogar heiß werden - dafür wächst die Unwettergefahr einschließlich kräftiger Niederschläge.

mit dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3