2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Reichsbürger“ schlägt Polizisten

Wegen Blutprobe „Reichsbürger“ schlägt Polizisten

Ein sogenannter Reichsbürger hat in Itzehoe einen Polizisten geschlagen. Nachdem er in der Nacht zum Donnerstag mit 1,1 Promille Atemalkohol und ohne Führerschein am Lenkrad erwischt worden war, wehrte er sich heftig gegen einen Drogentest.

Voriger Artikel
Paar gibt schwer verletztes Kind ab - und verschwindet
Nächster Artikel
Unzumutbare Zustände durch Bahnausfälle

Ein sogenannter Reichsbürger hat in Itzehoe einen Polizisten geschlagen.

Quelle: Imke Schröder/Symbolfoto

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Bayern und Sachsen-Anhalt
Reichsbürger lehnen den deutschen Staat und seine Verfassung ab.

Sie lehnen den Staat ab und arbeiten trotzdem für ihn: Auch in den Reihen der bayerischen Polizei gibt es „Reichsbürger“. Bayern ist jedoch längst kein Einzelfall.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3