12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wo gibt es das leckerste Fischbrötchen?

Weltfischbrötchentag in SH Wo gibt es das leckerste Fischbrötchen?

Fragen Sie nicht, warum es Weltfischbrötchentag heißt. Denn eigentlich feiert nur die Ostseeküste. Aber das mit ziemlich leckeren Kreationen und vielen Aktionen. Entlang der Strände wird ein pralles Programm geboten – von Kutterfahrten über Shanty-Chor-Konzerte, Jazzmusik und Fischräuchern ist alles dabei.

Voriger Artikel
Hier gibt es Fischbrötchen in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Kreuzfahrertreffen – nicht nur auf dem Hafengeburtstag

Es muss nicht immer Hering und Matjes sein: In der Fischküche Laboe wird ein Räucherlachs-Fischbrötchen zum herzhaften Reinbeißen angeboten.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Im Jahr 2011 hatten die Werbeprofis vom Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT) eine Idee: Sie wollten den Besuchern und Einheimischen zeigen, dass der Norden mehr zu bieten hat als Meer, Friesennerz und Gummistiefel. Schnell war der kultige Tag rund um den Hamburger der Küstenmenschen ins Leben gerufen.

So will Eckernförde nach dem Sprottenburger vom vergangenen Jahr nun mit einer Stremellachs/Frischkäse/Rauke-Komposition den Geschmacksnerv der Gäste treffen. Die Hohwachter Bucht hat sich ein Fischbrötchen-Hopping ausgedacht. Großenbrode will mit dem längsten und höchsten Fischbrötchen der Ostseespitze punkten. Am Schönberger Strand wird der „Scharfe Fiete“ serviert. Kellenhusen hat die Piraten-Power-Band Skorbut engagiert, um den „Burger des Nordens“ musikalisch zu würdigen. Und in Heikendorf können Kinder bei einer Lesung in das Buch „Fischbrötchen – Aus dem Leben einer Schildkröte“ eintauchen. Die beteiligten Tourismusprofis bestätigen alle: „Der Tag wird gut angenommen, der Umsatz floriert.“ Und: Das Fischbrötchen wird durch die auch überregionale Berichterstattung zunehmend der schleswig-holsteinischen Ostseeküste zugeordnet, den Weltfischbrötchentag gibt es nur hier.

Fischbrötchen ist Fischbrötchen, mag sich mancher denken. Doch die eingefleischten Fans schwören auf „ihre“ Kreation. Ob zwischen die beiden Brötchenhälften nun frischer Matjes, Aal, Lachs oder Bismarckhering gelegt wird, ist nicht einerlei. Und schon gar nicht die Sauce. Ob Remoulade oder Knoblauchsauce – reine Geschmackssache.

Aber wo gibt es denn nun die leckersten Fischbrötchen? Am besten können das unsere Leser bewerten. Auf der Startseite von KN-online finden Sie die Umfrage. Bestimmen Sie mit, welches Brötchen an der Küste Kult ist. Übrigens: Bei einer Umfrage 2011 landete der Goldfisch in Schilksee auf Platz eins (38 Prozent), dicht gefolgt von Laboe (29 Prozent) und Schönberg (13 Prozent). Mal schauen, ob Schilksee den Titel verteidigen kann.

Herzhafte Kreation für Glücksgefühle

Foto: Roy Lange (rechts) und Bernd Taube aus Eckernförde schwören auf Fischbrötchen. Die neuen Kreation von Rebhen & Kruse "haut uns vom Hocker", sagen sie beim ulitmativen Probiertest bei strahlendem Sonnenschein am Strand. "Weich, zart, aromatisch, frisch. Das ist Weltklasse für den Sommer!"

Roy Lange (rechts) und Bernd Taube aus Eckernförde schwören auf Fischbrötchen. Die neuen Kreation von Rebhen & Kruse "haut uns vom Hocker", sagen sie beim ulitmativen Probiertest bei strahlendem Sonnenschein am Strand. "Weich, zart, aromatisch, frisch. Das ist Weltklasse für den Sommer!"

Quelle: Cornelia D. Müller

„Das ist Weltklasse to go! Reinbeißen und Glücksgefühle genießen“, schwärmt Roy Lange aus Eckernförde und nimmt sein Fischbrötchen „Pulled Salmon“ gleich mit an den sonnigen Badestrand vor der blauen Ostsee. Die köstliche Kreation hat Berndt Kruse, Chef der Räucherei Meergold in der Eckernförder Altstadt, eigens zum Weltfischbrötchentag ersonnen. Das weiche längliche Brötchen als Umhüllung für den zarten heiß geräucherten Stremellachs und üppiger Garnitur hat er mit Bedacht gewählt. So lässt sich der kleine Imbiss sehr gut vernaschen, ohne dass die Hälfte am Boden landet. Das beweist Langes spontaner Test. „Ich wollte mit dieser Zusammenstellung auch mal von den klassischen Varianten abweichen“, ergänzt Kruse. Aus seinem Betrieb kommen auch die Kieler Sprotten. Die hat er schon filetiert als „Spröner“ im Brötchen kredenzt. Eckernfördes Fischbrötchen haben es jetzt sogar auf die Leinwand geschafft. In Filmen der Touristik, mit denen der Sonnabend garniert wird, spielen sie eine Rolle. com

Knackige Variante mit warmem Kern

Foto: Ein Fischburger mit warmen Lachsfilet ist die Spezialität unter den Fischbrötchen von Björn Keste aus Neumünster.

Ein Fischburger mit warmen Lachsfilet ist die Spezialität unter den Fischbrötchen von Björn Keste aus Neumünster.

Quelle: Sven Detlefsen

„Die gehen eigentlich immer, ganz besonders am Wochenende“, sagt Björn Keste auf dem Wochenmarkt in Neumünster und meint die Fischbrötchen in seiner Auslage. Der Händler steht mit zwei großen Wagen auf dem Großflecken. Fisch- und Feinkost-Manufaktur heißt die Firma, die 2015 als bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft Deutschlands ausgezeichnet wurde. Das verpflichtet: Natürlich dürfen die Klassiker mit Matjes oder Bismarckhering im knackigen, auf dem Stand aufgebackenen Brötchen ab zwei Euro nicht fehlen. Highlight sind allerdings die Fisch-Burger mit warmem Filet im Körnerbrötchen. Die Fischart variiert, je nach Saison liegt auch Seehecht, Kabeljau oder Lengfisch zwischen den Brötchenhälften. Alle Dressings von Aioli mit Knoblauch bis würziger Currysauce sind wie auch alle Fisch- und Meeresfrüchte-Salate hausgemacht. „Die Jungs von der Ostseeküste können das auch nicht besser“, meint der Fischhändler in vierter Generation aus dem Binnenland. sd

Süchtigmacher mit Gratis-Lächeln

Foto: Maria Lerdon (49) mit dem Siegerbrötchen aus dem Jahre 2011: Stremellachs mit Pfirsich-Basilikum-Sauce, Hirtenkäse und frischem Dill.

Maria Lerdon (49) mit dem Siegerbrötchen aus dem Jahre 2011: Stremellachs mit Pfirsich-Basilikum-Sauce, Hirtenkäse und frischem Dill.

Quelle: Frank Peter

„Einmal den Süchtigmacher, bitte!“ Bei der Bestellung muss bei „Goldfisch“ im Schilkseer Hafenvorfeld keiner mehr nachfragen. Das ist der Sherry-Hering mit Honig-Senf-Sauce. „Der wird am allermeisten bestellt“, sagt Inhaberin Maria Lerdon. Dabei gibt es noch 31 weitere Fischbrötchen-Sorten. So auch das Schilksee Spezial, mit dem die ehemalige Stewardess auf großer Fahrt 2011 bei einer Online-Umfrage den ersten Platz bei unseren Zeitungslesern belegte. Was ihr Geheimnis ist? „Bevor ich vor 15 Jahren anfing, haben mein Mann und ich die Küste auf und ab testgegessen“, sagt sie. „Aber irgendwie hat uns nichts so richtig begeistert.“ Also testeten sie selbst. Probierten etliche Kreationen aus, fanden drei verlässliche Fischlieferanten, entdeckten Brötchen, die auch am Abend noch schmecken, und legten los. Mit Erfolg. „Jedes Fischbrötchen wird bei uns frisch und warm zubereitet. Nichts liegt fertig im Tresen“, sagt die Schilkseerin und fügt hinzu: „Und jeder Kunde bekommt ein Lächeln gratis dazu.“bac

Eine Leckerei ganz nach Norweger-Art

Foto: Der Hohwachter Hotelier Peter Bolte präsentiert zum Weltfischbrötchentag eine Spezialität aus Norwegen: Rekesmörbröd.

Der Hohwachter Hotelier Peter Bolte präsentiert zum Weltfischbrötchentag eine Spezialität aus Norwegen: Rekesmörbröd.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Das Hohwachter Hotelier-Ehepaar Ann Karin und Peter Bolte bringt eine skandinavische Note beim Weltfischbrötchentag ein. „Rekesmörbröd“ heißt ihre Kreation, die sie im Ostsee-Hotel in der Seestraße servieren. Das ist Norwegisch und heißt übersetzt ganz einfach „belegtes Krabbenbrot“. Beide lebten und arbeiteten 35 Jahre in Norwegen in der Gastronomie. Peter Bolte war unter anderem Hotelmanager für die Hurtigruten. Seit wenigen Monaten sind sie Pächter in Hohwacht im Kreis Plön. Das Rekesmörbröd ist in Norwegen weit verbreitet: „In 99 von 100 Gaststätten können Sie es bekommen.“ Auf eine Scheibe selbstgebackenes Brot kommen Salat, Zitronenmayonnaise, Garnelen und Ei. Für die Optik: ein kleiner Dill-Zweig und eine Scheibe Zitrone. Und weil die Boltes ihre alte Heimat Norwegen lieben, ist eine kleine Landesflagge die Krönung der leckeren Mahlzeit. Das Rezept für die Zitronenmayonnaise sei verraten: ein Eigelb, ein TL Senf, 150 ml Rapsöl, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer. Gut verrühren!hjs

 

Weltfischbrötchentag

14 Städte und Orte machen in diesem Jahr mit. Das komplette Programm finden Sie unter www.weltfischbrötchentag.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
Interaktive Karte
Foto: Eine Übersicht über Fischbuden in Schleswig-Holstein finden Sie in einer interaktiven Karte.

Egal ob das Fischbrötchen mit Matjes, Lachs, Bismarckhering oder Krabben belegt ist: Es gibt einfach keinen besseren Snack an der Nord- und Ostseeküste. In einer interaktiven Karte zeigen wir Ihnen, wo Sie in Schleswig-Holstein überall Fischbuden finden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3