17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Weniger Lehrer an den Schulen

Schleswig-Holstein Weniger Lehrer an den Schulen

Die Zahl der Lehrer an den Schulen in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Schuljahr minimal auf 29 450 gesunken. Das waren 177 oder 0,6 Prozent weniger als im Schuljahr davor, berichtete das Statistikamt am Dienstag. 24 579 Lehrer unterrichteten an allgemeinbildenden Schulen und 4871 an Berufsschulen. 5,7 Prozent der Lehrer arbeiteten an Schulen in privater Trägerschaft.

Voriger Artikel
Demenzbegleiter bringen Zeit und Geduld mit
Nächster Artikel
Verendete Rinder auf Bauernhof entdeckt

Die Zahl der Lehrer an den Schulen in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Schuljahr minimal auf 29 450 gesunken.

Quelle: dpa

Kiel. An den allgemeinbildenden Schulen sind 71 Prozent der Lehrkräfte Frauen. An Grundschulen beträgt der Frauenanteil 89 Prozent. Viele arbeiten in Teilzeit: 46 Prozent sind es an den allgemeinbildenden Schulen und 37 Prozent an den Berufsschulen. Fast jeder dritte hauptberufliche Lehrer an allgemeinbildenden Schulen ist 55 Jahre oder älter, nur 18 Prozent sind jünger als 35 Jahre. Die Zahl der wöchentlich erteilten Unterrichtsstunden an den allgemeinbildenden Schulen sank um 0,4 Prozent auf 471 721.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3