13 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wer war beim "Werner-Rennen" dabei?

Fotoaktion Wer war beim "Werner-Rennen" dabei?

Werner-Erfinder Rötger Feldmann alias Brösel plant mit Holger "Holgi" Henze, Kneipenwirt des Kieler Clubs 68, eine Neuauflage des legendären Rennens in Hartenholm (Kreis Segeberg). Wir suchen Leser-Fotos vom ersten Rennen von 1988.

Voriger Artikel
50-jährige Fahrerin stirbt bei Unfall
Nächster Artikel
Baurecht von Klein-Barkau bis Nettelsee

Das Werner-Rennen soll neu aufgelegt werden.

Quelle: Norbert Rochna (Archiv)

Kiel. Im September 2018 will Feldmann erneut mit seiner Horex „Red Porsche Killer“ gegen Holgis 67er-Porsche 911 antreten, dies bestätigte Henze am Sonntag.

1988 hatten in Hartenholm mehr als 200 000 Menschen das Rennen und den Sieg des Porsches verfolgt.

Schicken Sie uns Ihre Fotos

Wer war 1988 dabei und hat tolle Bilder von dem Rennen gemacht? Und wer möchte von damals berichten?

Bitte laden Sie Ihre Bilder von damals hier hoch, wir machen eine Bildergalerie davon.

Wenn Sie dazu etwas zu erzählen haben, mailen Sie uns an onliner@kieler-nachrichten.de.

Hier finden Sie die Bilder vom legendären "Werner-Rennen" in Hartenholm im Jahr 1988.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kiel/Hartenholm
Foto: Holger Henze mit seinem roten Porsche 911.

Rötger "Brösel" Feldmann und Holger "Holgi" Henze haben für 2018 ein drittes Rennen zwischen dem Red-Porsche-Killer und dem Red Porsche abgemacht. Im Netz wird über die Revanche auf dem Flugplatz in Hartenholm bereits heiß debattiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3