9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wölfe meist nur auf der Durchreise

Wildtiere im Norden Wölfe meist nur auf der Durchreise

In den ersten Monaten des Jahres lösten Wölfe in Schleswig-Holstein heftige Diskussionen über den Umgang mit den Wildtieren aus. Inzwischen ist es ruhig geworden. In der offiziellen Wolfsstatistik des Bundesumweltamtes taucht das Land zwischen den Meeren nach wie vor nicht auf.

Voriger Artikel
Hackerkongress endet in Aufbruchsstimmung
Nächster Artikel
Positive Bilanz zum runden Geburtstag

Sind die Wölfe in Schleswig-Holstein eigentlich noch auf dem Vormarsch? In den vergangenen Monaten ist es ruhiger geworden um die Wildtiere.

Quelle: Carsten Rehder/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Parlamentarischer Abend "Wolf"
Beim parlamentarischen Abend zur „Rückkehr der Wölfe“ trugen besorgte Bürger ihre Erfahrungen und Ängste vor.

Das Thema Wolf ist ein hochemotionales. Das bewiesen schon die gut 180 Zuhörer im Landeshaus, die der Einladung des Kieler Tierheims zum parlamentarischen Abend zur „Rückkehr der Wölfe nach Schleswig-Holstein“ am Dienstag gefolgt waren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3