18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann bei Unfall gestorben

Wilster Mann bei Unfall gestorben

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.45 Uhr in Wilster ist ein Mann gestorben. Bei einem Zusammenstoß mit einen Lkw kippte ein Transport um, in dem das Opfer mit vier weiteren Männern saß.

Voriger Artikel
Landwirt stirbt unter Arbeitsmaschine
Nächster Artikel
Männer aus Gefolge bitten um Asyl

Die Polizei hatte die Straße mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: Ulf Dahl

Wilster. Der mit fünf Arbeitern besetzte VW Transporter überholte im Bereich der Brücke trotz einer Sperrfläche einen 40-Tonnen-Sattelauflieger, teilte ein Polizeisprecher mit. Als dieser nach links zu einer Baustelle abbiegen wollte, übersah er den Transporter. Bei dem Zusammenstoß kam der Transporter ins Schleudern und fiel auf die Seite. Dabei wurde der Beifahrer unter dem Fahrzeug begraben und tödlich verletzt. Von den anderen Insassen wurden zwei schwer und zwei leicht verletzt. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Die K 63 war lange gesperrt. Ein Rettungshubschrauber und mehrere Krankenwagen sowie die Feuerwehr Wilster waren im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3