8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hund frisst Glasscherben bei Spaziergang

Polizei warnt vor Ködern Hund frisst Glasscherben bei Spaziergang

Eine Wristerin hat am Montag Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem ihr Hund während eines Spaziergangs Scherben gefressen hatte. Ob diese aus einem präparierten Köder stammten, ist bisher noch nicht geklärt. Die Polizei rät Hundehaltern ihr Tier während des Gassigehens in jedem Fall aufmerksam im Auge behalten.

Voriger Artikel
Delfine und Seehunde beleben die Ostsee
Nächster Artikel
Zwei Frauen überfallen Teenagerin

Glasscherben auf einer Wiese: Ob die Glasscherben aus Wrist aus einem präparierten Köder stammten, ist bisher noch nicht klar.

Quelle: Detlef Dreessen (Archiv, Symbolbild)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3