20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Festnahmen nach Raub auf Passantin

Flensburg Zwei Festnahmen nach Raub auf Passantin

Eine 28-jährige Passantin wurde am Mittwochabend, 13. Juli, gegen 22.45 Uhr, auf ihrem Weg nach Hause von zwei weiblichen Jugendlichen angegriffen und beraubt. Beide Tatverdächtige konnten durch die HIlfe der Passanten festgenommen werden.

Voriger Artikel
Geldspritze für innovative Marzipanherstellung
Nächster Artikel
Nordfriesland bremst Windkraft aus

Zeugen gelang es, die 16-jährige Tatverdächtige von weiteren Angriffen ab- und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Quelle: Imke Schröder

Flensburg . Die Geschädigte wurde von den 14 und 16 Jahre alten, ihr unbekannten, Angreiferinnen mehrfach getreten und geschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie dabei leichtverletzt. Zudem entwendete man ihre Handtasche. Eines der Mädchen konnte zunächst flüchten.

Zeugen gelang es jedoch, die 16-jährige Tatverdächtige von weiteren Angriffen ab- und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Mit Hilfe einer guten Personenbeschreibung durch die Zeugen konnte die Flüchtige im Rahmen der eingeleiteten Fahndung schließlich ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

Ein Ermittlungserfahren wegen Raubes gegen die zwei Beschuldigten wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei übernahm noch in der Nacht die weitere Bearbeitung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3