27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Zwei Verletzte durch eine Explosion

Bargteheide Zwei Verletzte durch eine Explosion

Bei einer Verpuffung im Heizungsraum einer Pension im Gewerbegebiet Bargteheide (Kreis Stormarn) sind zwei Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Voriger Artikel
Sie haben alle ein Einser-Abi!
Nächster Artikel
Über 380.000 Schüler bekommen Zeugnisse

Bei einer Explosion wurden zwei Menschen verletzt.

Quelle: dpa

Bargteheide. Laut Polizeidirektion Ratzeburg hielten sich die Männer zum Zeitpunkt des Unglücks im Heizungsraum auf. Dort sei in Folge der Explosion ein kleines Feuer ausgebrochen.

Der 51-jährige Hotelmanager aus Bargteheide erlitt eine Rauchvergiftung und einen leichten Schock. Er konnte das Krankenhaus am Donnerstagmorgen wieder verlassen. Ein 48-jähriger Mann aus Klein Rönnau (Kreis Segeberg), der vermutlich Arbeiten im Heizungsraum vornahm, wurde schwer verletzt. Zu seinem Gesundheitszustand konnte die Polizei keine Angaben machen. Die 17 Gäste, die sich Mittwochabend im Hotel aufhielten, bleiben unverletzt.

Etwa 150 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Die Polizei Ahrensburg ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Zur Ursache der Verpuffung wurden bislang keine Angaben gemacht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3