11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
1400 Kilogramm Dönerfleisch

Neumünster 1400 Kilogramm Dönerfleisch

1,4 Tonnen Dönerfleisch hat die Polizei am Freitag aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war zunächst nur ein deutlich überladener Transporter auf der A7 Richtung Kiel aufgefallen. Nach Angaben der Polizei hatte der Transporter 1400 Kilogramm Fleisch im Kühlraum.

Voriger Artikel
Mafia-Methoden gegen Fleischerei
Nächster Artikel
200 lebende Fische ohne Wasser

Der Transporter auf der A7 in Richtung Kiel hatte 600 Kilogramm Dönerfleisch zu viel geladen.

Quelle: dpa

Neumünster. Das waren 600 Kilogramm mehr als erlaubt. Zusätzlich stellten die Beamten fest, dass die Kühlraumtemperatur wärmer war als die vorgeschriebenen Minus 18 Grad Celsius. Mitarbeiter des Veterinäramtes Rendsburg kamen nach einer Untersuchung zu dem Schluss, dass das Fleisch nicht mehr für den Verzehr geeignet war. Die Ladung wurde entsorgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel