25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Tiefe Krise laut Gutachten

Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein Tiefe Krise laut Gutachten

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein rutscht immer tiefer in die Krise: Der Haushalt für das nächste Jahr ist nicht gedeckt, es droht ein weiterer Abbau von Stellen und Beratungsleistungen. In einem Gutachten des Wirtschaftsministeriums wird die Situation als „existenzgefährdend“ beschrieben. Doch das Land plant keine höheren Zuschüsse.

Voriger Artikel
Keine Lust auf Zeitumstellung
Nächster Artikel
Zehn Frauen kämpfen um den Titel "Deutschlands beste Sekretärin"

Tiefe Krise bei der Verbraucherzentrale: Der Haushalt für das nächste Jahr ist nicht gedeckt, es droht ein weiterer Abbau von Stellen und Beratungsleistungen.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Patrick Tiede
Redaktion Lokales Kiel/SH - Landeshaus-Korrespondent

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Unabhängig, solide finanziert, auskunftsstark und gut erreichbar: So sollte sie aussehen, die Verbraucherberatung in Zeiten reformierter Sozialsysteme und liberalisierter Märkte mit ihren Verwerfungen, Versuchungen und (Rendite)-Versprechen. In Schleswig-Holstein ist so ziemlich das Gegenteil der Fall.

mehr