25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
"Weißer Schwan des Südatlantiks" auf Jubiläumsfahrt

Schifffahrt "Weißer Schwan des Südatlantiks" auf Jubiläumsfahrt

Die Cap San Diego hat am Samstag eine Jubiläumsfahrt ins benachbarte Stade unternommen. Das gesamte Deck des Schiffes war voller Menschen, als das ausgebuchte Schiff gegen Mittag für eine mehrstündige Fahrt ablegte.

Voriger Artikel
Trauerfeier für ermordeten HSV-Investor
Nächster Artikel
Drogendealer in Hamburg-Borgfelde auf frischer Tat ertappt

Das Museumsschiff Cap San Diego fährt über die Elbe.

Quelle: Axel Heimken

Hamburg. Vor 55 Jahren war der Stückgutfrachter bei der Deutschen Werft in Hamburg-Finkenwerder vom Stapel gegangen. Ihre erste Reise führte die Cap San Diego nach Südamerika. Seit 30 Jahren ist das Schiff im Hamburger Hafen zu Hause.

Schon zum Tag der offenen Tür am Freitag war die Reling des Traditionsschiffs mit Luftballons geschmückt. Fragen rund um die Funkstation an Bord beantwortete etwa der ehrenamtliche Mitarbeiter Fritz Gessner (69). "Mit dem Morsen ist es wie mit dem Radfahren. Man verlernt es nie", so der ehemalige Hapag-Lloyd-Funkoffizier. Der Däne Jan Högh (38) war vor allem von den Einblicken im Maschinenraum begeistert. "Dieses Schiff ist so klein und schön im Vergleich zu den Containerriesen, die heute die Weltmeere befahren", sagte der Ingenieur aus Aarhus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Norddeutschland 2/3