16°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Bordell und Kneipe durchsucht

Razzia der Soko „Rocker“ Bordell und Kneipe durchsucht

Die Soko „Rocker“ hat am Sonnabend mit Verstärkung der Bereitschaftspolizei Razzien im Hamburger Rockermilieu durchgeführt. Neun Männer wurden kontrolliert, sie gehörten aber nicht dem Rocker-Milieu an.

Voriger Artikel
Was ist mit dem Wetter passiert?
Nächster Artikel
Haussperling führt das Ranking an

Die Polizei in Hamburg zeigt Präsenz: Am Sonnabend wurde ein Bordell und eine Kneipe durchsucht.

Quelle: Axel Heimken/dpa

Hamburg. Gleich in zwei Hamburger Stadtteilen hat die Soko „Rocker“ mit Verstärkung der Bereitschaftspolizei Razzien im Rockermilieu durchgeführt. Nach Angaben eines Polizeisprechers fanden die Einsätze am späten Sonnabend zeitgleich in einem Bordell im Stadtteil Hammerbrook und einer Kneipe in Bramfeld statt. Dabei seien insgesamt neun Männer kontrolliert wurden. „Es wurde jedoch keine dem Rocker-Milieu zugehörige Personen angetroffen“, sagte der Sprecher am Sonntag.

Der Einsatz habe vor allem dem Zweck gedient, detailliertere Kenntnisse über die Szene zu gewinnen. Zudem wolle man gegenwärtig „angesichts der vermehrten Vorkommnisse bewusst Stärke zeigen“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Schleswig-Holstein 2/3