33 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Entscheidung im Vorstandsgerangel

Zoff bei den Jägern Entscheidung im Vorstandsgerangel

Tag der Entscheidung beim Landesjagdverband (LJV): Nach monatelangen Querelen im Präsidium und dem Rücktritt des kompletten Vorstandes treten die rund 170 Delegierten am Freitag in Nortorf zur außerordentlichen Landesversammlung zusammen.

Voriger Artikel
Flughafen bekommt Zusatz „Helmut Schmidt“
Nächster Artikel
Kommandowechsel bei der Nato

An seinem Führungsstil scheiden sich die Geister: Klaus-Hinnerk Baasch.

Quelle: Sorka Eixmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Foto: Die Jäger in Schleswig-Holstein haben sich für einen neuen Präsidenten entschieden.

Der Landesjagdverband hat nach monatelangen Querelen einen neuen Präsidenten: Wolfgang Heins, Kreisjägermeister aus Pinneberg, ist neuer Chef der 15500 organisierten Jäger in Schleswig-Holstein. Mit überwältigender Mehrheit wurde er von den 183 Delegierten bei der außerordentlichen Landesversammlung in Nortorf gewählt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schleswig-Holstein 2/3