18°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle Nachrichten Segeberg
Bad Segeberg
Der Bad Segeberger Lebensmittelchemiker Dr. Martin Vollmar hat eine App fürs Handy entwickelt, mit der sich gesunde, hochwertige Mahlzeiten für unterwegs finden lassen.

Wer sich bewusst ernähren will und sich in einer fremden Stadt befindet, muss oftmals länger suchen, bis er das Richtige findet. Oder doch beim Imbiss landet. Eine App soll dem jetzt abhelfen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Segeberg
Auch Bad Segebergs Winnetou Jan Sosniok wird am Sonnabend in der Fußgängerzone natürlich wieder Autogramme schreiben und für Fotos mit den Fans posieren.

Am nächsten Sonnabend verwandelt sich Bad Segebergs Fußgängerzone wieder in eine kleine, aber feine „Main Street“ nach Wildwest-Vorbild. Dann heißt es rund um Hamburger Straße, Kurhaus- und Kirchstraße wieder: „Eine Stadt spielt Karl May“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundesstraße 206
Trotz Verbots ging eine Prostituierte auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 206 bei Hartenholm wieder ihrem Geschäft nach.

Gerade erst hatte die Polizei mit großem Aufwand die Prostituierten von den Parkplätzen an der Bundesstraße 206 zwischen Bad Segeberg und Bad Bramstedt vertrieben. Doch die mehrtägige Ruhe scheint jetzt schon wieder beendet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kisdorf

Der Andrang im Amtsgericht Bad Segeberg gestern war groß. Viele Medienvertreter und Landwirte waren zum Prozess gegen einen Kisdorfer Landwirt gekommen, der seine Rinder schlecht behandelt haben soll. Die Verhandlung wurde allerdings vertagt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Überfall in Neuglasau
Foto: Wer kennt diesen Mann? Er soll in Neuglasau eine Frau in ihrer Wohnung überfallen haben.

Die Polizei fahndet nach einem besonders brutalen Einbrecher, der Mitte Juli in Neuglausau an der Kreisgrenze zwischen Segeberg und Ostholstein zugeschlagen hat. Die Staatsanwaltschaft in Kiel hat für Hinweise zur Ergreifung des Mannes eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Roland Oase in Bad Bramstedt
Einige unentwegte Kinder und Jugendlich zieht es zurzeit auch an kühlen Tagen ins Bad. An heißen Tagen herrscht hier auf dem Trimaran im Nichtschwimmerbecken Hochbetrieb.

Zufriedenheit sieht anders aus, doch klagen will Hans-Peter Kalusok, Betriebsleiter und Schwimmmeister der Roland Oase, über die mauen Gästezahlen auch nicht. „Denn fürs Wetter kann nur Petrus etwas“, meint er.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wakendorf II
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Franz Thönnes überreichte Jana Möller einen gerahmten 10-Dollar-Schein mit den Worten: „Als eiserne Reserve: in der Hoffnung, dass sie den schein nicht benötigen wird“.

Noch zweieinhalb Wochen: Am 14. August startet für Jana Möller (16) aus Wakendorf II eine lange Reise. Die Schülerin des Henstedt-Ulzburger Alstergymnasiums fliegt im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) für ein Jahr in die USA.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuer Bahnhof in Bad Segeberg
Der Schriftzug „Stadt Bad Segeberg“ wirkt durch die Farbgestaltung und ein Fenster etwas misslungen – es sieht aus, als sei das Wort „Stadt“ durchgestrichen.

Noch Jahre nach der Entscheidung, das ehemalige Gebäude nicht mehr zu nutzen und ein neues zu errichten, trauern nicht wenige Segeberger um den alten Bahnhof mit seinem nostalgischen Charme. Seit gestern sind nun alle drei Geschäfte und auch die neue Karten-Verkaufsstelle der Nordbahn für die Kunden offen – ein erster Blick offenbart Stärken und Schwächen des Neubaus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr