5°/ 3° Regen

Navigation:
Aktuelle Nachrichten Segeberg
Bad Bramstedt
Die Deutsche Glasfaser, die ländliche Kommunen, wie hier in Hartenholm, mit Breitband versorgt, möchte auch in Bad Bramstedt aktiv werden.

Dass in Bad Bramstedt verschiedene Unternehmen Breitbandtechnologie für schnelles Internet anbieten wird sich am Ende wohl äußerst positiv auf die städtische Infrastruktur auswirken. Aus dem Munde eines Experten hört sich das so an: „Sie haben ein Luxusproblem.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Trappenkamp
Uwe Jürgen Hoffmann (70) bringt auch Bekannten ab und zu ein Schnitzel oder Rinderfilet von Schlachter Ingo Niels mit.

Im Vergleich zu Supermärkten, die immer  größer werden, wirken die sieben Verkaufswagen wie das kleine gallische Dorf, das den Römern trotzt. Das Budendorf, das sich an jedem Freitagnachmittag zum Wochenmarkt einfindet, bleibt erfolgreich – und das seit 50 Jahren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fahrenkrug
Rainer Andrasch (Mitte), Verwaltungsleiter des Amtes Trave-Land, erläuterte an der Seite von Bürgermeister Rolf-Peter Mohr (2.v.r.) in der Sondersitzung die Maßnahmen des Amtes zur Unterbringung von Flüchtlingen in Fahrenkrug.

Die Gemeindevertretung hat einen acht Punkte umfassenden Katalog mit Forderungen an das Land beschlossen. Darin ist zusammen gefasst, was die Gemeinde im Zusammenhang mit der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge benachbarten im Levo-Park erwartet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Flüchtlinge in Bad Segeberg
Der Parkplatz am Bienenhof soll mit einem Flüchtlingsheim bebaut werden.

Auf die Südstadt kommt die nächste Flüchtlingsunterkunft zu: Auf dem Gelände am Bienenhof soll ein zusätzliches Gebäude für 30 Menschen aufgestellt werden, zeitlich befristet bis Ende 2017. Darauf einigte sich die Stadtvertretung nach kontroverser Diskussion.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Henstedt-Ulzburg
Das bisherige Landschaftsschutzgebiet Henstedter Moor soll in ein deutlich größeres Naturschutzgebiet umgewandelt werden. Das Verfahren hat die Gemeinde schon 2008 beim Land beantragt. Jetzt sieht die FDP Korrekturbedarf – sollten die Freizeitmöglichkeiten für die Bürger eingeschränkt werden.

Die FDP sieht das geplante Naturschutzgebiet (NSG) Henstedter Moor nach jahrelangem Verfahren nun skeptisch – jedenfalls dann, wenn seine Nutzung für Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer zu stark eingeschränkt werden sollte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreisordnungsbehörde
Foto: Für das Pfeffer-Spray – offizell Tierabwehrspray – ist kein Waffenschein nötig.

Etwa 80 Menschen im Kreis Segeberg, meist Frauen, wurden 2015 sexuell belästigt. So viele Fälle sind zumindest der Polizei offiziell gemeldet worden. Die Segeberger wurden sensibler für dieses Thema. Sie melden sich vermehrt für Selbstverteidigungskurse an und legen sich Schreckschusswaffen zu. Die Polizei Segeberg warnt vor derlei Aufrüstung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kleinkunst in Bad Segeberg
Die Roaring Folk Company kommt aus Hamburg. Die Band bestreitet das Auftaktkonzert der Kleinkunstbühne am 13. Februar.

Die Kleinkunst-Bühne Bad Segeberg veranstaltet nicht alltägliche Konzerte. Die Musiker, die im Schützenhof an der Dorfstraße 86 auftreten, eint trotz verschiedener Stilrichtungen, dass ihr Repertoire nicht zum Mainstream gehört. Vier Auftritte gibt es im ersten Halbjahr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hitzhusen
Mit Liedern und Tänzen feierten die Kinder der Grundschule Hitzhusen das Richtfest für den Mensa-Neubau.

Mit Liedern und Tänzen feierten die 120 Grundschüler das Richtfest ihrer neuen Mensa im Anbau der Grundschule in Hitzhusen. Seit Dienstag ist der Dachstuhl fertig. Auf rund 200 Quadratmetern entstehen auch zwei Aufenthaltsräume für die Schüler.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung