19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Politik
Schleswig-Holstein
Foto: 92,8 Prozent stimmten bei der FDP für eine Jamaika-Koalition.

Nach der CDU hat auch die FDP den Weg für das Jamaika-Bündnis in Schleswig-Holstein frei gemacht. In einer Mitgliederbefragung stimmten 92,8 Prozent der Liberalen für die Dreier-Koalition. Die Grünen geben das Ergebnis ihres Mitgliederentscheids am Montag bekannt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Jamaika"
Foto: Die CDU um Daniel Günther hat sich für "Jamaika" entschieden.

Die Nord-CDU hat sich geschlossen für das «Jamaika»-Regierungsbündnis in Schleswig-Holstein entschieden. Auf einem Parteitag in Neumünster stimmten 230 Delegierte bei einer Enthaltung für den bereits mit den Grünen und der FDP ausgehandelten Koalitionsvertrag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Koalitionsvertrag
Foto: Die Basis hat das letzte Wort. Bis zum 26. Juni stimmen die Grünen über den Koalitionsvertrag ab.

An der grünen Basis in Kiel und Rendsburg-Eckernförde zeichnet sich eine Mehrheit für Jamaika ab. Ein gemeinsamer Diskussionsabend der beiden Kreisverbände in Kiel vermittelte ein erstes Stimmungsbild – und das war ausgesprochen harmonisch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Reaktorgebäude
Foto: Das Atomkraftwerk Brunsbüttel ist seit Jahren abgeschaltet.

Das Reaktorgebäude des abgeschalteten AKW Brunsbüttel ist frei von Brennelementen. Wie die Atomaufsicht in Kiel am Mittwoch bekanntgab, hat Betreiber Vattenfall die letzten bestrahlten Elemente in einen Castor-Behälter verladen und in das Standortzwischenlager auf dem Kraftwerksgelände gebracht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Absage an Grünen-Vorsitz
Foto: Robert Habeck möchte dem Norden treu bleiben.

Grünen-Hoffnungsträger Robert Habeck lehnt die Übernahme des Parteivorsitzes von Cem Özdemir im kommenden Herbst ab.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Jamaika"
Foto: Heiner Garg (FDP), Monika Heinold (Bündnis90/Die Grünen) und Daniel Günther (CDU) müssen jetzt ihre Basis vom Koalitionsvertrag überzeugen.

Die geplante "Jamaika"-Koalition steht in den Startlöchern. CDU, Grüne und FDP haben am Freitag den Entwurf eines Koalitionsvertrags abgesegnet. Dabei billigten alle 36 Mitglieder der großen Verhandlungsrunde mit ihren Initialen das Papier. Erfahren Sie hier, was genau im Koalitionsvertrag Schleswig-Holstein steht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Koalitionsverhandlungen
Foto: Daniel Günther (v.l.), Monika Heinold, Heiner Garg sprechen im Landeshaus über den Jamaika-Koalitionsvertrag.

Zwischendurch kabbelige See, nun ist in Schleswig-Holstein „Jamaika“ zum Greifen nah. Der Koalitionsvertrag von CDU, Grünen und FDP steht. Der designierte Ministerpräsident Günther hat daran großen Anteil. Er hat schon „ein bisschen Jamaika-Feeling“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jamaika-Regierung
Foto: Der Koalitionsvertrag für eine „Jamaika“-Koalition aus CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein steht.

Schleswig-Holstein setzt künftig auf Schwarz-Grün-Gelb: CDU, Grüne und FDP einigten sich auf einen Koalitionsvertrag. Auch die Ministerposten sind dem Vernehmen nach verteilt. Fünf Männer und drei Frauen sollen regieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE