13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Politik aus der Welt
Viktor Orban

„Ost-Mitteleuropa ist migrantenfreien Zone“

In einer Rede anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags hat Orban Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt.

In einer Rede anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags hat der umstrittene Ministerpräsident Viktor Orban Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt. Gemeinsam mit der Slowakei, Tschechien und Polen leiste Ungarn Widerstand – gegen ein „Spekulanten-Imperium“.

  • Kommentare
mehr
Nach Festnahmen

Auswärtiges Amt ändert Reisehinweise für Ägypten

Nach der Festnahme von Homosexuellen hat das Auswärtige Amt die Reisehinweise für Ägypten ergänzt.

Nach der Verhaftung von Homosexuellen in Ägypten hat das Auswärtige Amt die Reisehinweise für das Land aktualisiert. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass auch Touristen ins Visier der ägyptischen Behörden geraten.

  • Kommentare
mehr
Ministerin appelliert

Eltern sollen Erziehungspflicht nicht abwälzen

Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann.

„Bitte binden Sie meiner Tochter auch die Schuhe“: Viele Eltern fordern von Lehrern, mehr und mehr Erziehungsaufgaben zu übernehmen. Kultusministerin Susanne Eisenmann hat auf einer Fachtagung die Eltern an ihre Pflichten erinnert.

mehr
Gefallener US-Soldaten

Trump verteidigt seinen Anruf bei Soldaten-Witwe

Myeshia Johnson bei der Beerdigung ihres im Einsatz getöteten Mannes La David Johnson.

Die schwangere Witwe des im Niger getöteten Elite-Soldaten sagte im US-Fernsehen, der US-Präsident habe sich im Telefonat mit ihr nicht einmal an den Namen ihres Mannes erinnern können. Auf Twitter behauptet Trump nun das Gegenteil – und spricht von einer „respektvollen Unterhaltung“.

mehr
Neue Entsenderichtlinie

EU will Lohndumping und Ausbeutung verhindern

Das neue EU-Prinzip: „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“.

Nach monatelangem Streit über geplante Maßnahmen gegen Lohndumping könnte nun in Brüssel ein Durchbruch gelingen: EU-Ausländer sollen künftig genauso entlohnt werden wie einheimische Arbeitnehmer. Doch wie genau soll das funktionieren?

  • Kommentare
mehr
Griechenland

Hilfsorganisationen klagen Flüchtlingselend an

Die Bedingungen im Flüchtlingslager in Moria auf Lesbos stehen international hart in der Kritik.

Siebenköpfige Familien hausen in Zweimannzelten, minderjährige Kinder und junge Frauen sind schutzlos Übergriffen ausgeliefert, die sanitären Einrichtungen und die medizinische Versorgung sind unzureichend: In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln herrschen katastrophale Zustände.

  • Kommentare
mehr
Unabhängigkeitserklärung

Katalanisches Parlament will am Donnerstag entscheiden

Die Präsidentin des katalanischen Parlaments, Carme Forcadell (m.) diskutiert mit Abgeordneten über das weitere Vorgehen.

Nachdem Madrid die Entmachtung der Regionalregierung eingeleitet hat, kommt das katalanische Parlament in einer Plenarsitzung zusammen. Am Donnerstag könnten die Abgeordneten über eine Erklärung der Unabhängigkeit abstimmen.

  • Kommentare
mehr
Seit 2016

Türkei stellte 81 Auslieferungsanträge an Berlin

Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Die Türkei bezichtigt Deutschland, tausenden türkischstämmigen Terrorverdächtigen Schutz zu gewähren. Seit dem Putschversuch 2016 hat Ankara die Auslieferung von 81 mutmaßlichen Straftätern verlangt – mit unterschiedlichen Begründungen.

mehr
Anzeige