9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Politik aus der Welt
Brüssel
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Aus Brüssel kommen unangenehme Neuigkeiten für SPD-Kanzlerkandidat Schulz. Das EU-Parlament stellt mehrheitlich die Personalpolitik seines früheren Präsidenten infrage.

mehr
100 Tage Präsident Trump
Protest der Freiheitsstatuen: Anlässlich von Donald Trumps ersten 100 Tagen im Amt demonstrierte in London „Amnesty International“ gegen seine Politik.

In den ersten 100 Tagen im Weißen Haus wollte Donald Trump Amerika umkrempeln. Doch die traditionsreiche Demokratie erweist sich als überaus widerstandsfähig. Unser US-Korrespondent Stefan Koch fragt sich: wie lange noch?

mehr
Gefesselter Flüchtling
Arnsdorf-Prozess im Amtsgericht

Erst vor wenigen Tagen wurde der Prozess gegen die Männer, die einen Flüchtling in Arnsdorf (Sachsen) an einen Baum gefesselt hatten, eingestellt. Nun kommt raus: Der Staatsanwalt wurde vor Prozessauftakt offenbar massiv bedroht.

mehr
Bundeswehr
Der 28-jährige Soldat wurde bei einem Lehrgang im unterfränkischen Hammelburg festgenommen.

Die Polizei hat einen Bundeswehrsoldaten wegen Terrorverdachts festgenommen. Der Offizier soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und einen Anschlag geplant haben – offenbar aus Fremdenhass.

mehr
Regierungserklärung
Angela Merkel äußert sich im Bundestag zum Sondergipfel der EU am Samstag.

Zwei Tage vor dem Brüsseler EU-Sondergipfel zum Brexit zeigt Kanzlerin Merkel klare Kante: Großbritannien müsse damit rechnen, dass der Austritt auch negative Folgen haben werde. Von Beginn an müsse über Londons finanzielle Verpflichtungen gesprochen werden.

mehr
Syrien
Die Explosion am frühen Donnerstagmorgen war nach Angaben von Beobachtern in der ganzen Stadt zu hören.

Am Flughafen Damaskus hat es mehrere schwere Explosionen gegeben. Israel dementierte nicht, dass es sich um einen Angriff seiner Luftwaffe gehandelt habe.

mehr
Machtkampf in Caracas
Auch am Mittwoch gingen in Venezuela wieder tausende Menschen aus Protest auf die Straße.

Inmitten der politischen Krise in Venezuela erklärt das Land seinen Rückzug aus der Organisation Amerikanischer Staaten. Der Schritt ist eine Reaktion auf die vorherige Kritik der Organisation und die Forderung von Neuwahlen. Die Proteste gegen die Maduro-Regierung gehen derweil weiter – wieder gibt es Tote.

mehr
Sorge vor Eskalation
US-Präsident Donald Trump

Nordkorea hat für die Außenpolitik der Trump-Regierung höchste Priorität. Die USA wollen nun über weitere Wirtschaftsanktionen und diplomatischem Druck das Regime zum Abbau seines Atomprogramms zwingen. Unterstützung erhoffen sich die USA von China.

mehr
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE