16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Nachrichten: Politik aus der Welt
Österreichs Präsident

Van der Bellen pocht auf europäische Grundwerte

Präsident und Wahlsieger: Alexander Van der Bellen (l.) und Außenminister Sebastian Kurz, der am Freitag voraussichtlich mit der Regierungsbildung beauftragt wird.

Österreich hat ausgezählt. Rund zwei Tage nach dem Urnengang steht nun auch das vorläufige amtliche Endergebnis fest. Die Auszählung der 890.000 Briefwahlstimmen bestätigte die Hochrechnungen vom Sonntag. Jetzt geht es ab Freitag in die Verhandlungen zur Regierungsbildung.

mehr
IS-Hochburg

Kurdische Allianz gibt Befreiung Al-Rakkas bekannt

SDF-Kämpfer nach der Befreiung Al-Rakkas.

Die einstige IS-Hochburg Al-Rakka in Syrien ist nach Angaben der vorwiegend kurdischen SDF-Allianz befreit. In der Stadt werde nicht mehr gekämpft, bestätigte Brigadegeneral Talal Sillo von den Demokratischen Kräften Syriens am Dienstag.

mehr
Jamaika-Koalition

Lindner will keinen CDU-Finanzminister

FDP-Chef-Christian Lindner will nicht, dass im Finanzministerium „durchregiert“ wird.

An diesem Mittwoch starten die Sondierungsgespräche von Union, FDP und Grünen. Beteiligte rechnen mit langen Verhandlungen. FDP-Chef Christian Lindner hat derweil schon personelle Wünsche geäußert: Er will keinen CDU-Finanzminister mehr.

mehr
Ost-Afghanistan

Mindestens 85 Tote bei Serie von Taliban-Angriffen

In der afghanischen Stadt Gardes wurde eine Polizeistation von den Taliban angegriffen.

Afghanistan kommt nicht zur Ruhe: Im Osten des Landes sind bei erneuten Angriffen radikalislamischer Talibankämpfer mindestens 85 Menschen getötet worden. Es kam zu stundenlangen Feuergefechten.

mehr
Bundestag

SPD scheitert mit Wunsch nach größerem Bundestagspräsidium

Man unterstützt sich: Die SPD-Politiker Thomas Oppermann und Andrea Nahles

Das hat sich die neue Fraktionschefin Andrea Nahles anders vorgestellt – mit ihrem Wunsch nach einem zusätzlichen Posten konnte sich die SPD nicht durchsetzen.

  • Kommentare
mehr
Inhaftierter Menschenrechtler

Prozessauftakt gegen Steudtner in Istanbul

Demonstranten in Berlin fordern die Freilassung der in der Türkei inhaftierten Menschenrechtsaktivisten.

Seit Juli ist der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner in der Türkei hinter Gittern. Die Bundesregierung fordert bislang erfolglos seine Freilassung. Nun ist mit dem 25. Oktober ein Termin für den Prozess anberaumt.

mehr
Nordirak

Kurden in Deutschland enttäuscht von Bundesregierung

Irakische Soldaten und Paramilitärs postieren in Tuz Khormato, nachdem die Stadt von kurdischen Sicherheitskräften aufgegeben wurde.

Die Kurdische Gemeinde wirft Berlin eine Mitschuld an der militärischen Eskalation im Nordirak vor. Ihr Vorsitzender hegt einen bösen Verdacht gegen die westlichen Bündnispartner der Peschmerga im Kampf gegen den IS.

  • Kommentare
mehr
Aktionsplan soll helfen

Terror-Abwehr in den Kommunen alarmiert die EU

Städte und Gemeinde rüsten schon jetzt gegen mögliche Terroranschläge auf, heißt es beim Städte- und Gemeindebund.

Städte und Gemeinden sind unzureichend gegen Terrorattacken geschützt. Das zumindest findet die Brüsseler EU-Kommission – und will das mit einem umfassenden Aktionsplan ändern. Dabei gehörten Poller und Abzäunungen längst zum Alltag, moniert der Städte- und Gemeindebund.

  • Kommentare
mehr
Anzeige