11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Anti-Terror-Einsatz: Wieder Razzien in Belgien

Terrorismus Anti-Terror-Einsatz: Wieder Razzien in Belgien

Wieder werden Häuser durchsucht, wieder gibt es eine Festnahme. Die belgische Polizei greift weiter gegen Terroristen durch. Die Aktionen konzentrieren sich auf den Raum Brüssel.

Voriger Artikel
Maas lehnt Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze ab
Nächster Artikel
BKA-Präsident gegen Bundeswehr-Einsatz im Innern gegen Terror

Einkaufsstraße im Stadtteil Molenbeek: Im Großraum Brüssel wurden bei einem Anti-Terror-Einsatz erneut mehrere Häuser durchsucht.

Quelle: Stepanie Lecocq
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Einsatz in Paris
Foto: Er war der Planer der Anschläge in Paris: Abdalhamid Abaaoud kämpfte für den IS in Syrien.

Der als möglicher Drahtzieher der Anschläge von Paris gesuchte Islamist Abdelhamid Abaaoud ist tot. Der bei einem Polizeieinsatz in Saint-Denis getötete Mann sei eindeutig als der 28-Jährige Belgier identifiziert worden, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3