9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Schweden will Flüchtlinge in EU-Länder weiterverteilen

Migration Auch Schweden will Flüchtlinge in EU-Länder weiterverteilen

Kein EU-Land nimmt relativ gesehen so viele Asylbewerber auf wie Schweden. Nach Griechenland und Italien will nun auch Stockholm von der europaweiten Umverteilung profitieren. In Österreich machen Busunternehmer gute Geschäfte mit dem Flüchtlingsandrang.

Voriger Artikel
Rechtswidriges Biblis-Aus: Merkel sieht keine Verantwortung
Nächster Artikel
Geschäftsmäßige Sterbehilfe in Deutschland künftig verboten

Flüchtlinge warten im Fährterminal am Schwedenkai in Kiel.

Quelle: Christian Charisius/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3