7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Ausgangssperre in Tunesien nach schweren sozialen Unruhen

Konflikte Ausgangssperre in Tunesien nach schweren sozialen Unruhen

Tunesien ist das Ursprungsland der arabischen Aufstände - und der einzige Staat der Region, der den Übergang in die Demokratie geschafft hat. Doch die Menschen leiden unter der schwachen Wirtschaft. Wieder schlägt der Frust in Gewalt um.

Voriger Artikel
Boliviens Präsident Morales will bis 2025 im Amt bleiben
Nächster Artikel
Gewerkschaften: Verlängerte Grenzkontrollen nicht zu stemmen

Zahlreiche Menschen demonstrieren in der tunesischen Hauptstadt Tunis gegen die hohe Arbeitslosigkeit und die schlechte Wirtschaftslage.

Quelle: Mohamed Messara
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3