18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schweden kontrolliert Grenze zu Dänemark

Ausweiskontrolle Schweden kontrolliert Grenze zu Dänemark

Wer aus Dänemark nach Schweden reisen will, muss von diesem Montag an in allen Zügen, Bussen und Fähren seinen Ausweis oder Pass vorzeigen. Mit den Kontrollen an der dänischen Grenzen will Schweden die Flüchtlingszahlen eindämmen.

Voriger Artikel
Grüne: CSU weckt mit Obergrenze-Forderung falsche Erwartungen
Nächster Artikel
Ausbau der Windenergie erlebt 2015 Flaute

Schweden führt eine Grenzkontrolle ein: Wer von Dänemark ins Land einreisen möchte, muss seinen Ausweis vorzeigen.

Quelle: Nils Meilvang/dpa

Stockholm/Kopenhagen. Zu den Kontrollen kann die Regierung die Verkehrsunternehmen seit kurzem verpflichten. Ein entsprechendes Gesetz hatte das Parlament im Dezember durchgewunken. Die Bahn- und Fährenbetreiber, die für die Kontrollen zuständig sind, hatten den Beschluss scharf kritisiert und Verbindungen eingestellt oder eingeschränkt. Sie warnten vor hohen Kosten und längeren Reisezeiten. Schweden rechnete 2015 mit rund 160000 Asylbewerbern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Passkontrollen in Dänemark
Foto: In den Autos an der dänischen Grenze Krusau wurden die Insassen kontrolliert.

Domino-Effekt in Skandinavien: Nach Schweden hat nun auch Dänemark wieder Grenzkontrollen eingeführt, um den Zuzug von Flüchtlingen zu beschränken. Im Landeshaus Kiel äußerten Vertreter aller Parteien erhebliche Kritik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3