9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bundeswehr rettet weitere 544 Flüchtlinge im Mittelmeer

Flüchtlinge Bundeswehr rettet weitere 544 Flüchtlinge im Mittelmeer

Die Bundeswehr hat weitere 544 Flüchtlinge aus zwei Holzbooten im Mittelmeer gerettet. Die Marine nahm bereits am Montag 85 Kilometer von der libyschen Hauptstadt Tripolis entfernt 335 Männer, 148 Frauen und 61 Kinder an Bord der Fregatte "Schleswig-Holstein".

Voriger Artikel
Russland-Konflikt: Grüne gegen US-Panzer in Osteuropa
Nächster Artikel
Experte: Hintergrund der Cyber-Attacke auf Bundestag noch unklar

Gerettete Bootsflüchtlinge an Bord der Fregatte Hessen etwa 30 Seemeilen vor Libyen.

Quelle: Bundeswehr/Gottschalk
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3