9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
CSU verschiebt Verfassungsklage gegen Merkels Flüchtlingspolitik

Migration CSU verschiebt Verfassungsklage gegen Merkels Flüchtlingspolitik

Ein Sprengsatz für die große Koalition ist entschärft: Bayern will vorerst keine Verfassungsklage gegen Merkels Flüchtlingspolitik. Der Willkommenspolitik könnte ganz anders der Garaus gemacht werden.

Voriger Artikel
Nordkorea droht mit Militärschlägen gegen USA und Südkorea
Nächster Artikel
Union geht auf Konfrontation zu Kretschmann

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und sein Kabinett kamen zu dem Schluss, dass sie noch bis Ende Juli Zeit für einen eventuellen Gang nach Karlsruhe wegen der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel haben.

Quelle: Tobias Hase/lby
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3