8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Deutsche bei Terroranschlägen in Elfenbeinküste getötet

Konflikte Deutsche bei Terroranschlägen in Elfenbeinküste getötet

Al-Kaida dringt in Afrika vor. Anschläge auf beliebte Hotels häufen sich überall auf dem Kontinent. Diesmal töten drei Terroristen 18 Menschen in der Elfenbeinküste, darunter eine Deutsche und vier Franzosen.

Voriger Artikel
Putin ordnet Abzug von Soldaten an
Nächster Artikel
Putin ordnet Teilabzug aus Syrien an

Soldaten sichern die Anschlagsorte in Grand-Bassam, rund 40 Kilometer südöstlich der Wirtschaftsmetropole Abidjan.

Quelle: Legnan Koula
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3