11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Deutschland und USA wollen mehr Datenaustausch

Terrorismus Deutschland und USA wollen mehr Datenaustausch

Nach den Anschlägen von Paris und Brüssel forderten die Amerikaner von den Europäern einen besseren Informationsaustausch. Bei seinem USA-Besuch kommt Innenminister de Maizière diesem Wunsch nach. Also fließen bald wieder umfangreich Daten im Namen der Terrorbekämpfung?

Voriger Artikel
EU-Neuzulassung von Unkrautvernichter Glyphosat ungewiss
Nächster Artikel
Polizei sucht mit neuen Fahndungsfotos nach RAF-Terroristen

Der amerikanische Heimatschutzminister Jeh Johnson (l) und Bundesinnenminister Thomas de Maizière geben in Washington eine Pressekonferenz. Foto: Maren Hennemuth

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3