6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
EU-Sanktionen gegen Putin-Vertraute werden verlängert

Konflikte EU-Sanktionen gegen Putin-Vertraute werden verlängert

Knapp 150 Russen und prorussische Separatisten bleiben wegen ihrer Beteiligung am Ukrainekonflikt auf der "Schwarzen Liste" der EU. Betroffen sind auch Vertraute des Präsidenten.

Voriger Artikel
Streit um Belastungszeugen im NSU-Prozess
Nächster Artikel
Regierung will Flüchtlings-Gesetzespaket in wenigen Wochen

Die EU-Sanktionen gegen Putin-Vertraute werden um ein halbes Jahr verlängert. Betroffen sind 149 Personen, die den Ukrainekonflikt auf die eine oder andere Art angeheizt haben sollen.

Quelle: Alexey Nikolsky/Ria Novosti/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3