12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Erinnerung an Unterzeichnung des 2+4-Vertrags vor 25 Jahren

Geschichte Erinnerung an Unterzeichnung des 2+4-Vertrags vor 25 Jahren

Mit einer Gedenkveranstaltung im Auswärtigen Amt wird heute in Berlin an die Unterzeichnung des 2+4-Vertrags zur deutschen Einheit vor 25 Jahren erinnert. Das Abkommen zwischen den beiden damals noch geteilten deutschen Staaten und den vier Siegermächten des Zweiten Weltkriegs war Grundlage dafür, dass Deutschland im Oktober 1990 vereinigt werden konnte.

Voriger Artikel
Außenminister diskutieren in Prag über Flüchtlingspolitik
Nächster Artikel
Sorge um tödliche Erreger in Pentagon-Laboren

Das Original des 2+4 Vertrages zur deutschen Einheit liegt im Auswärtigen Amt in Berlin in einer Vitrine.

Quelle: Tim Brakemeier
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3