8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Galgen bei Pegida-Demo

Demonstrationen Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Galgen bei Pegida-Demo

Ausländerfeindliche Sprüche und Hetzreden sind bei Pegdia-Demos in Dresden gang und gäbe. Die Anhänger der Islamfeinde halten sich in ihren Unmutsäußerungen gegen "Volksverräter" in der Regierung kaum mehr zurück. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Voriger Artikel
Jeder Dritte für Merkel-Rücktritt wegen Flüchtlingspolitik
Nächster Artikel
Drei Israelis bei Terrorattacken in Israel getötet

Teilnehmer der Pegida-Demo in Dresden halten einen gebastelten Galgen hoch sind.

Quelle: Nadine Lindner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3