18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Peter Altmaier zur Flüchtlingsfrage

Video-Interview Peter Altmaier zur Flüchtlingsfrage

Wann sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Wir wollen nicht, dass so viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen"? Im Exklusiv-Video-Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland nimmt Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier dazu Stellung. 

Voriger Artikel
Nordkorea plant ersten Parteikongress seit 1980
Nächster Artikel
Das ändert sich zum 1. November

Kanzleramtsminister Peter Altmaier äußert sich im Video-Interview zum Koalitionsstreit über die Flüchtlingsfrage.

Quelle: Karlheinz Schindler/dpa

Berlin . Umstrittene Transitzonen, Seehofer gegen Merkel – vor dem entscheidenden Koalitionsgipfel am Sonntag zeigt sich Peter Altmaier (CDU), Flüchtlingskoordinator und Kanzleramtsminister, zuversichtlich. Angela Merkel werde die Flüchtlingsproblematik ebenso gut und souverän bewältigen wie jede bisherige Herausforderung in ihrer Amtszeit. Trotz der massiven Kritik auch aus den eigenen Reihen gebe es „keine Krise der Großen Koalition“. Alle sollten wissen, die Flüchtlingsströme könne man nicht stoppen wie Wasser aus dem Wasserhahn. Altmaier hofft, dass  bis Weihnachten entscheidende Schritte zur Bewältigung der Herausforderung geschafft worden sind. Bis dahin könnten auch Zehntausende Bescheide über Rückführungen abgearbeitet sein. Vom Sonntagsgipfel könnte aber auch ein Signal der Verständigung bei den umstrittenen Transitzonen ausgehen.

Hier sehen Sie das komplette Video-Interview

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3