7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Fast 200 Journalisten weltweit in Haft - Die meisten in China

Medien Fast 200 Journalisten weltweit in Haft - Die meisten in China

China hält weltweit die meisten Journalisten gefangen. Das Umfeld für Berichterstatter hat sich auch in Ägypten und der Türkei drastisch verschlechtert. Einschüchterung soll Kritik verstummen lassen.

Voriger Artikel
Opposition kritisiert Reformplan für Parteienfinanzierung
Nächster Artikel
CDU: Überzogener Datenschutz hemmt Digitalisierung

Weltweit sind fast 200 Journalisten inhaftiert, ein Viertel davon in China. Im vergangenen Jahr waren es 221.

Quelle: Oliver Weiken/Symbolbild/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3