9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gabriel: SPD will als "linke Volkspartei" aus der Krise

Parteien Gabriel: SPD will als "linke Volkspartei" aus der Krise

Seit Monaten steckt die SPD im Umfragetief. Bei einem Konvent in Berlin reißt sich die Partei am Riemen, offene Kritik am umstrittenen Vorsitzenden Gabriel bleibt aus. Der will die SPD mit Attacken auf die Union und einem schärferen linken Profil wiederbeleben.

Voriger Artikel
Clinton fast am Ziel - Sieg auf Jungferninseln
Nächster Artikel
Schweizer lehnen Grundeinkommen klar ab

SPD-Vorsitzender und Bundeswirtschaftminister Sigmar Gabriel (r) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) nehmen an einer Pressekonferenz nach einem Parteikovent teil.

Quelle: Maurizio Gambarini
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3