6 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Gabriel zeigt sich trotz Skepsis offen für Vermögensteuer

Parteien Gabriel zeigt sich trotz Skepsis offen für Vermögensteuer

Die SPD-Linke pocht immer wieder auf Wiedereinführung der 1996 abgeschafften Vermögensteuer. Doch die extrem streitanfällige Abgabe muss auch verfassungskonform sein. Parteichef Gabriel würde ein Modell durchaus mittragen, sieht bisher dafür aber keine Lösung.

Voriger Artikel
Zwei von drei Griechen können ihre Steuern nicht zahlen
Nächster Artikel
Türkei bereitet "Aktionsplan" gegen Deutschland vor

Die Vermögensteuer wird seit 1997 nicht mehr erhoben, weil sie in der bis dahin praktizierten Form als verfassungswidrig eingestuft wurde.

Quelle: Daniel Bockwoldt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3