6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Gauck für Meinungsstreit statt Hass in der Flüchtlingskrise

Jahreswechsel Gauck für Meinungsstreit statt Hass in der Flüchtlingskrise

Flugzeugkatastrophe, Terror, Flüchtlingskrise: Bundespräsident Gauck blickt in seiner Weihnachtsansprache auf ein schwieriges Jahr zurück. Die bisherige Krisenbewältigung macht ihm aber Mut: "Wir haben gezeigt, was in uns steckt."

Voriger Artikel
Belgien billigt verlängerte Laufzeit von Reaktoren
Nächster Artikel
Polens Präsident fühlt sich von EU-Parlamentschef beleidigt

Nach der Aufzeichnung der Weihnachtsansprache: Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin im Schloss Bellevue.

Quelle: Kay Nietfeld
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3