9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Grabkreuz mit falschem Geburtsjahr Westerwelles ausgetauscht

Parteien Grabkreuz mit falschem Geburtsjahr Westerwelles ausgetauscht

Auf dem Grabkreuz des ehemaligen Außenministers Guido Westerwelle war bei der Beisetzung am Samstag ein falsches Geburtsjahr aufgedruckt. "Nach einer Stunde ist uns der peinliche Schreibfehler aufgefallen.

Voriger Artikel
Maizière gegen Antiterrorzentrum der EU
Nächster Artikel
Maizière sieht EU-Türkei-Pakt als Modell auch für Nordafrika

Blumen und Kränze liegen nach der Beisetzung des ehemaligen Außenministers Guido Westerwelle auf dem Grab in Köln. Das Grabkreuz wurde fälschlicherweise mit einem falschen Geburtsdatum versehen.

Quelle: Henning Kaiser
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3