6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Griechen versuchen wilde Flüchtlingscamps zu räumen

Flüchtlinge Griechen versuchen wilde Flüchtlingscamps zu räumen

Griechenland tut sich schwer mit der Räumung der wilden Flüchtlingslager im nordgriechischen Grenzort Idomeni und am Hafen von Piräus. Auf Gewalt will die Regierung verzichten.

Voriger Artikel
Jemen-Friedensgespräche in Kuwait verzögern sich
Nächster Artikel
Integrationsbeauftragte wollen Pläne des Bundes verbessern

Seit Wochen leben Flüchtlinge in einem provisorischen Camp im Hafen von Piräus. Die griechische Polizei hat damit begonnen, das Lager zu räumen.

Quelle: Simela Pantzartz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3