5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gutachten: Ex-Putin-Berater starb gewaltsam

Kriminalität Gutachten: Ex-Putin-Berater starb gewaltsam

Mysteriöser Tod im Hotel: Ermittler in Washington fanden im November die Leiche von Michail Lessin. Der Russe war einer der Architekten des Kreml-Medienapparats. Berichte von US-Medien legen nun nahe, dass er möglicherweise keines natürlichen Todes starb.

Voriger Artikel
"Deutschland verstößt gegen Dublin"
Nächster Artikel
Planen Kasich und Rubio Schulterschluss gegen Trump?

Der damalige russische Informationsminister Michail Lessin starb offenbar gewaltsam. Die «Washington Post» zitiert ein Gutachten des obersten Gerichtsmediziners der US-Hauptstadt, wonach Lessins Leiche Verletzungen im Nacken, am Oberkörper sowie an Armen und Beinen aufweise.

Quelle: Boris Roessler/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3