9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kerry weckt Hoffnung auf Ende der Gewaltwelle in Nahost

International Kerry weckt Hoffnung auf Ende der Gewaltwelle in Nahost

Mehr als 60 Menschen werden wegen der neuen Eskalation zwischen Israelis und Palästinensern getötet. Nun startet US-Außenminister Kerry einen Vermittlungsversuch - und sieht durchaus Möglichkeiten.

Voriger Artikel
"Bild": Altkanzler Kohl aus Krankenhaus nach Hause entlassen
Nächster Artikel
Wikileaks stellt private Informationen über CIA-Chef ins Netz

Ein Gespräch mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Berlin habe US-Außenminister John Kerry «vorsichtigen Optimismus» für ein Ende der Gewalt im Nahen Osten gegeben. Das sagte Kerry bei einem Treffen mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (r).

Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3