6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Länder wollen strengeres Sexualstrafrecht

Justiz Länder wollen strengeres Sexualstrafrecht

Die Übergriffe in Köln an Silvester haben Dynamik in die Debatte um eine Reform des Sexualstrafrechts gebracht. Dabei geht es um mehr als Stoppsignale gegen Grapscher und Angriffe aus einer Gruppe.

Voriger Artikel
Zahl der Kinderehen in Flüchtlingslagern nimmt offenbar zu
Nächster Artikel
Viele Tote bei Gefechten in Südosttürkei

Der Bundesrat beschäftigt sich mit der Reform des Sexualstrafrechts. Bislang reicht es nicht aus, wenn das Opfer nur «Nein» sagt. Es muss auch nachweisen, das es sich massiv physisch gewehrt hat - unabhängig von den Umständen.

Quelle: Jens Kalaene/Symbolbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3