8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Lage in Idomeni bleibt gespannt

Migration Lage in Idomeni bleibt gespannt

Auf den Ägäis-Inseln ist die Lage zurzeit vergleichsweise entspannt. Auf dem griechischen Festland sieht das anders aus. Zwar sind Hunderte Schutzsuchende in ein organisiertes Lager gezogen. Tausende harren aber weiter in wilden Camps aus. Und hoffen auf ein Wunder.

Voriger Artikel
Islamismus bei der Bundeswehr "reale Gefahr"
Nächster Artikel
China lädt G7-Diplomaten wegen Inselstreit vor

Migranten fordern, dass die sogenannte Balkanroute wieder geöffnet und ihnen erlaubt wird, nach Zentraleuropa weiter zu fahren. 

Quelle: Kostas Tsironis
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3