5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Merkel mahnt Armenien und Aserbaidschan: Nicht weiter Blut vergießen

International Merkel mahnt Armenien und Aserbaidschan: Nicht weiter Blut vergießen

Diplomatische Gratwanderung: Die Kanzlerin empfängt Armeniens Staatschef mitten im neu aufgeflammten Karabach-Konflikt. In der Krisenregion im Kaukasus bemühen sich auch Russland und der Iran, die Streithähne zu mäßigen.

Voriger Artikel
Bundesregierung will härter gegen Zwangsprostitution vorgehen
Nächster Artikel
Seehofers Attacken belasten Koalitions-Dreiergipfel

«Solange gekämpft wird, wird man mit Sicherheit nicht vorankommen», sagte Kanzerlin Merkel zum armenischen Präsidenten Sersch Sargsjan.

Quelle: Kay Nietfeld
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3